top of page

Die Bereitstellung von günstigem Wohnraum (auch über öffentlich geförderte Wohnungen) sowie umfangreiche Sanierungsmaßnahmen schreiten planmäßigvoran:


  • Fertigstellung von 30 Neubau-Wohneinheiten in Weiden (Projekt „Sonnenwohnen“ mit einem Projektvolumen von nahezu 7 Mio. Euro, Effizienzhaus nach KfW-Standard 40ee), wovon die Nova Sedes ca. 15 Wohnungen zur Vermietung im Eigenbestand behalten will, weiteren 30 Wohneinheiten in Bayreuth (Projektvolumen von nahezu 8 Mio. Euro),

  • Sanierungsmaßmahnen der Wohnprojekte Chemnitz, mit 14 Wohneinheiten

  • Sanierung der ersten 24 Wohnungen von insgesamt 60 Wohneinheiten in Burglengenfeld bei Regensburg.



Die aktuell guten Baufortschritte – im sicherlich sehr schwierigen Immobilienmarktumfeld – gelangen aufgrund vorausschauender Planungen und geeigneten Maßnahmen in der Materialbeschaffung sowie vor allem aufgrund der sehr komfortablen Kapitalstruktur der Wohnungsbaugenossenschaft. So beträgt allein das Geschäftsguthaben der Mitglieder, das Eigenkapital der Genossenschaft, ca. 12 Mio. EUR.


Mit dieser Kapitaldecke lassen sich auch in Zeiten der stetig steigenden Zinsen Wohnprojekterealisieren, die bei einem hohen Anteil an Fremdfinanzierungen sonst finanziell vielleicht gar nicht machbar wären. Bedenkt man, dass die Nova Sedes diese Kapitaldecke nur über Mitglieder aufgebaut hat, die im Rahmen von VL-Verträgen monatliche Beiträge in Höhe von 40 EUR einzahlen, wurde hierzu in den letzten Jahren unternehmerisch kontinuierlich und nachhaltig gehandelt – sicherlich auch ganz im Sinne der Mitglieder.


Die zahlenden Mitglieder genießen darüber hinaus den Vorteil, dass die VL-Sparverträge auch noch gefördert werden, sei es durch staatliche Zuschüsse in Höhe von 20% Arbeitnehmersparzulage im Rahmen des 5. VermBG, mit 10% im Rahmen des Wohnungsbau-Prämiengesetzes oder durch Zuzahlungen des Arbeitgebers.


Im Idealfall kann so ein solcher VL-Vertrag Zuzahlungen oder Zuschüsse in Höhe von bis zu568,- EUR jährlich erhalten, natürlich unter Berücksichtigung von individuellenEinkommensgrenzen.


Die Nova Sedes wird auch weiterhin günstigen Wohnraumfür Ihre Mitglieder errichten bzw. anbieten können, diefinanzielle Stärke dazu ist vorhanden.

Lesen Sie noch mehr zur Nova Sedes Wohnungsbau eG in folgenden Berichten:


https://www.finanzjournal.info/post/nova-sedes-wohnungsbau-mitgliedschaftsverhältnis


https://www.verbrauchertipp.info/news/mit-der-dividende-am-unternehmenserfolg-der-nova-sedes-wohnungsbau-eg-teilhaben


https://www.check-foerderung.de/post/kfw-förderung-bei-sonnenwohnen-in-den-naabauen-für-jeden-käufer-gesichert


https://www.richtig-investieren.info/post/genossenschaften-wie-die-nova-sedes-wohnungsbau-bringen-ihren-mitgliedern-viele-vorteile-ein


https://www.ratgeber-invest.de/post/vermögenswirksame-leistungen-vorzüge-des-vl-sparens-bei-nova-sedes


https://www.verbraucherinfo.online/post/nova-sedes-genossenschaftsanteile-dank-satzung-ratierlich-besparbar



1 Ansicht0 Kommentare

Thermische Sanierung der Gebäudehülle

novasedes-ratgeber-invest-investieren-eigenheim
txn. Wer sich unabhängig von steigenden Energiepreisen machen möchte, sollte bei der thermischen und energieeffizienten Sanierung der Gebäudehülle beginnen. Hochleistungsfähige Mineralwoll-Dämmstoffe bieten hier besonders natürliche und umweltfreundliche Möglichkeiten, die Energieverluste im Haus zu stoppen. txn-Foto: lighthousestock/123rf/Ursa

txn. Private Haushalte sind derzeit stark belastet: Vor allem die Heizkosten treiben die Ausgaben für Energie auf immer neue Rekordhöhen. Eigenheimbesitzer, die wegen ungenügender Dämmung teure Heizenergie verschwenden, werden den finanziellen Mehraufwand noch deutlicher spüren.

Wer dem entgegenwirken möchte, sollte trotz der allgemein weiter steigenden Kosten energetisch sanieren, zumal es attraktive finanzielle Unterstützungen vom Bund und von den Ländern und Kommunen gibt. Klares Ziel der Maßnahmen: klimafreundliches und energieeffizientes Wohnen zu fördern.

Dazu gehört auch die thermische Sanierung der Gebäudehülle - eine Maßnahme, die sich vor allem in Altbauten schnell rechnet. „Eine gute Gebäudesanierung ist der Schlüssel für die Senkung des Energieverbrauches im privaten Haushalt“, so Timo Leich vom deutschen Dämmstoffspezialisten Ursa. „Wer jetzt in energieeffiziente Dämmung investiert, leistet nicht nur einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz, sondern wird unabhängiger von steigenden Öl-, Gas- oder Strompreisen und sorgt für eine Wertsteigerung des Eigenheims.“

Dabei überzeugt vor allem Mineralwolle: Mit ihrer niedrigen Wärmleitfähigkeit stoppen Produkte wie Ursa Pureone die Energieverluste und entlasten Haushalte finanziell erheblich. Gleichzeitig verbessern sie die Luftqualität im Gebäude und sorgen das gesamte Jahr über für ein komfortables Wohlfühlklima. Wichtig zu wissen: Auch den Außenlärm minimieren die Hochleistungsdämmstoffe nachhaltig.

Wer wissen möchte, mit welchen Zuschüssen gerechnet werden kann, findet Hilfe im Internet, beispielsweise unter www.ursa-foerdermittel.de.


3 Ansichten0 Kommentare

Kryptowährungen sind digitale Währungen, die auf einer Blockchain-Technologie basieren und von zentralen Behörden oder Finanzinstituten unabhängig sind. Bitcoin, Ethereum und Litecoin sind einige der bekanntesten Kryptowährungen, aber es gibt Tausende von verschiedenen digitalen Währungen auf dem Markt.

novasedes-ratgeber-invest-kryptowaehrung-chancen-risiken
Vor dem Investieren in Kryptowährungen sollte man sich gut informieren und die Risiken und Chancen gut abwägen. Bild: unsplash

In diesem Text werden wir die Grundlagen von Kryptowährungen erklären, die Vor- und Nachteile von Kryptowährungen diskutieren und verschiedene Möglichkeiten untersuchen, um in Kryptowährungen zu investieren.


Grundlagen von Kryptowährungen

Kryptowährungen basieren auf der Blockchain-Technologie, die es ermöglicht, Transaktionen sicher und transparent zu verwalten, ohne dass eine zentrale Behörde benötigt wird. Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen, bei denen Transaktionen von Banken und Regierungen verwaltet werden, ermöglicht die Blockchain-Technologie den direkten Austausch von Wert zwischen Einzelpersonen ohne Vermittlung durch eine zentrale Behörde.


Kryptowährungen werden durch komplexe mathematische Algorithmen erstellt und validiert. Jede Transaktion wird in einem öffentlich zugänglichen Ledger, der Blockchain, aufgezeichnet, der von einer dezentralisierten Gruppe von Nutzern, den sogenannten "Nodes", verwaltet wird. Jeder Node verifiziert jede Transaktion, um sicherzustellen, dass keine Doppelausgaben stattfinden und dass die Transaktionen sicher und korrekt ausgeführt werden.


Die Vor- und Nachteile von Kryptowährungen


Vorteile von Kryptowährungen:

  1. Dezentralisierung: Kryptowährungen sind unabhängig von zentralen Behörden und Finanzinstituten. Dies bedeutet, dass Transaktionen direkt zwischen den Nutzern stattfinden und nicht von Dritten kontrolliert werden.

  2. Anonymität: Kryptowährungen ermöglichen es den Nutzern, anonym zu bleiben und ihre Transaktionen ohne Preisgabe ihrer Identität durchzuführen.

  3. Sicherheit: Die Blockchain-Technologie, die Kryptowährungen zugrunde liegt, ist sicher und verhindert, dass Betrüger das System manipulieren.

  4. Keine Grenzen: Kryptowährungen können grenzüberschreitend verwendet werden, ohne dass es zu Problemen mit Wechselkursen oder Grenzüberschreitungsgebühren kommt.

  5. Schnelle Transaktionen: Kryptowährungen ermöglichen schnelle und nahezu sofortige Transaktionen, die nicht von Banköffnungszeiten oder Verzögerungen durch internationale Überweisungen beeinträchtigt werden.

Nachteile von Kryptowährungen:

  1. Volatilität: Kryptowährungen sind bekannt für ihre extreme Volatilität. Die Preise können innerhalb weniger Stunden oder Tage stark schwanken, was zu Verlusten für Investoren führen kann.

  2. Mangelnde Regulierung: Kryptowährungen sind noch nicht ausreichend reguliert, was bedeutet, dass es kein Schutzmechanismus für Investoren gibt.

  3. Hacking und Diebstahl: Da Kryptowährungen digital sind, sind sie anfällig für Hacking und Diebstahl. Es gibt bereits Fälle von Hackern, die Kryptowährungen im Wert von Millionen von Dollar gestohlen haben.

  4. Eingeschränkte Akzeptanz: Kryptowährungen werden nicht von allen Händlern und Geschäften akzeptiert, was bedeutet, dass es schwierig sein kann, Kryptowährungen im täglichen Leben zu verwenden.

  5. Schwierige Verwaltung: Kryptowährungen erfordern eine gewisse technische Kompetenz, um sie sicher zu speichern und zu verwalten. Wenn man eine Kryptowährung verliert oder vergisst, wie man darauf zugreift, ist das Geld verloren.

Wie kann man in Kryptowährungen investieren?

  1. Direkter Kauf: Die einfachste Möglichkeit, in Kryptowährungen zu investieren, ist der direkte Kauf von Bitcoin, Ethereum oder anderen digitalen Währungen auf einer Kryptowährungsbörse. Der Kauf kann mit einer herkömmlichen Währung wie dem US-Dollar oder dem Euro erfolgen.

  2. Mining: Ein weiterer Weg, um in Kryptowährungen zu investieren, ist das Mining. Mining ist ein Prozess, bei dem neue Kryptowährungen erstellt werden, indem komplexe mathematische Probleme gelöst werden. Das Mining erfordert jedoch eine erhebliche Menge an Rechenleistung und kann teuer sein.

  3. Investmentfonds: Es gibt verschiedene Investmentfonds, die in Kryptowährungen investieren. Diese Fonds ermöglichen es den Investoren, in Kryptowährungen zu investieren, ohne selbst eine Kryptowährungsbörse betreiben oder eine Kryptowährung direkt kaufen zu müssen.

  4. Kryptowährungs-ETFs: Kryptowährungs-ETFs sind börsengehandelte Fonds, die in Kryptowährungen investieren. Diese Fonds ermöglichen es den Anlegern, in Kryptowährungen zu investieren, ohne die technischen Herausforderungen zu bewältigen, die mit dem Kauf und der Verwaltung von Kryptowährungen verbunden sind.

  5. Peer-to-Peer-Handel: Eine weitere Möglichkeit, in Kryptowährungen zu investieren, ist der Peer-to-Peer-Handel. Hierbei handelt es sich um eine direkte Transaktion zwischen Käufer und Verkäufer ohne eine Kryptowährungsbörse oder einen Vermittler. Peer-to-Peer-Handel erfordert jedoch ein gewisses Maß an Vertrauen zwischen den Parteien und birgt das Risiko von Betrug.

Fazit

Kryptowährungen bieten eine Vielzahl von Vorteilen wie Anonymität, Dezentralisierung und grenzüberschreitende Nutzung. Es gibt jedoch auch Nachteile wie Volatilität, mangelnde Regulierung und Hacking-Risiken.


Wenn man in Kryptowährungen investieren möchte, gibt es verschiedene Möglichkeiten wie den direkten Kauf, das Mining, Investmentfonds, Kryptowährungs-ETFs und den Peer-to-Peer-Handel. Jede Option hat ihre Vor- und Nachteile und erfordert ein gewisses Maß an technischer Kompetenz und Risikobereitschaft.



0 Ansichten0 Kommentare
bottom of page